Unconvention Factory "Wie entsteht ein Album"

Workshop - Jetzt registrieren!
Die Unconvention Factory verwandelt die Galerie des Kater Holzig am 3. November in ein Studio, an dem an einem einzigen Tag der gesamte Prozess eines Album-Release öffentlich durchgeführt wird. Von der Aufnahme und Mastering, bis zum Cover und Poster Design, hin zur Website und Digital-Download – Musiker, Designer, Programmierer, alle Interessierten können bei den einzelnen Prozessschritten dabei sein, Fragen stellen, und mitmachen.
Thema des Factory Albums: Soundtrack einer Berliner Clubnacht – Barsounds zur Einstimmung, Beats, Tanz und Extase bis zur Afterhour und Ausklang…
Musiker sind aufgerufen, sich eine Stimmung auszusuchen einen Track zu basteln und miteinander ins Gespräch zu kommen, wie das Album als Ganzes gewinnt. Der Track wird live aufgeführt, aufgenommen und digital (CD/MP3) verfügbar gemacht. Soundprofis, Produzenten und Artworkdesigner bereichern und beraten den Release vor Ort.
Da der Schwerpunkt der Berlin Music Days und des #a2n_camps auf elektronischer Musik liegt, freuen wir uns besonders auf elektronische Sounds, sind aber auch offen für alles mögliche andere.
Alle Interssierten, sind aufgerufen, sich bitte bis zum 18. Oktober bei factory@all2gethernow.de anzumelden. Bitte schickt uns nach Möglichkeit einen Link zu eurer Musik bzw. Infos zu Eurer Person und ein paar Sätze zu Euren Beweggründen, bei der Unconvention Factory mitzumachen.
Weiter Infos zur Unconvention findet ihr unter:
unconventionhub.org

tl_files/BerMuDa/Showcases/unconvention.jpg

Zurück